Muss es immer ein Wettkampf sein? Nur wenn Frau vorankommen will

Muss es denn immer ein Wettkampf sein?

Letzte Woche berichtete mir ein Mann im Coaching (ja, ich coache auch Männer!), dass wenn er Billard spielen geht, er gewinnen möchte. Es ist ein Wettkampf. Seine Partnerin aber nicht. Ihr gehe es nicht um das Gewinnen. Sie wolle “nur” Spass haben und strenge sich nicht einmal richtig an.

So ist es auch im Berufsleben. Die Männer wollen gewinnen, die Frauen sorgen dafür, dass die Stimmung und das Miteinander viel Raum erhält. Und im heutigen Skype-Kurs fragte mich eine Frau, ob es denn immer ein Wettkampf sein muss. Ob Frau denn da immer mitmachen muss.

Nein muss sie nicht. Nicht, wenn sie nicht voran kommen möchte. Dann ist alles prima, und Frau kann sich weiterhin unterordnen, der Stimmung zu Liebe besser nichts sagen oder klein beigeben. Wenn Sie als Frau aber mehr wollen, dann müssen Sie die Spielregeln erkennen und mitspielen.

So schlimm ist es aber nicht. Es ist wie Tennis. Wenn Sie Tennis spielen, dann ist es selbstverständlich, dass Sie das Racket dabei haben. Ohne Racket gehen Sie nicht auf den Platz. Denn ohne wird das Spielen ziemlich schwierig. Und auch das müssen Sie zuerst lernen. Ich kenne einen Jungen der mit seinen 13 Jahren nun nach Barcelona gezogen ist, dort ins Tennis-Gymnasium geht, was bedeutet, dass er pro Tag mindestens sechs Stunden trainiert und seine Eltern nur noch ein paar Wochen pro Jahr sieht. Er hat ein Ziel. Er will gewinnen.

So extrem muss es aber nicht für alle sein. Ausser es ist Ihr Traum (wie bei diesem Jungen). Dann ist es nämlich keine Aufopferung, dann ist es Erfüllung. Denn dann tun Sie es für Ihren Traum. Sie blühen richtig auf und lieben was Sie tun.

Wie sieht das mit der beruflichen Erfüllung bei Ihnen aus? Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Einige Frauen wollen extrem mehr wahrgenommen werden und dadurch viel mehr Erfolg haben, während für andere nur “ein bisschen” mehr schon genügt. Alles ist richtig, solange es für SIE stimmt. Wichtig ist nur, dass Ihnen folgendes bewusst ist: Mehr Sichtbarkeit führt zu mehr Chancen. Und nur wer mehr Chancen hat, erlebt mehr Erfolg.

Es kann ja sein, dass du bereits vom Basis-Kurs “Die Marke ICH” profitiert hast. Und was gibt es wertvolleres als die Weiterempfehlung?

An meinen Kursen ist das Vernetzen und das einander Weiterempfehlen sehr wichtig. So machen es übrigens die Männer. Sie wissen worin sie selber stark und Experte sind, und empfehlen Kollegen gerne für andere Fachgebiete weiter.

Also Ladies, lasst uns damit beginnen. Was kannst du gut? Worin bist du Profi? Und wenn du siehst, dass jemand Unterstützung in einem Bereich braucht, der nicht zu deinen Fachkompetenzen gehört, dann empfehle die entsprechende Person weiter.

Sollte dir jemand Begegnen, der Unterstützung braucht, um mehr wahrgenommen zu werden, um mehr Chancen zu erhalten und um mehr Erfolg zu haben, dann empfehle mich doch weiter. Und vielleicht hast du auch Lust, nochmals zum Basis-Kurs zu kommen, denn jeder Kurs ist wieder ein bisschen anders. Kommt immer auf die Teilnehmerinnen und ihre Fragen an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.